Röntgenverordnung

 35,00

Die neue Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) trat am 31.12.2018 in Kraft, basierend auf dem bereits 2017 erlassenen Strahlenschutzgesetz (StrlSchG). Diese ersetzt sowohl die bisherige alte Strahlenschutzverordnung (Bereich Strahlentherapie und Nuklearmedizin) als auch die Röntgenverordnung (Bereich Röntgendiagnostik und Strahlentherapie unterhalb von 1 MeV).
Es erscheint in Kürze ein neues Arbeitsposter Strahlenschutzgesetz/Strahlenschutzverordnung, das diese Auswirkungen speziell auf das Fachgebiet Radiologie (Röntgen) aufzeigt. (Auszugsweise Darstellungen und Erläuterungen).

Artikelnummer: 1 Kategorie:

Röntgenverordnung Fassung 11. Dezember 2014 Stand April 2015
Welche Änderungen wurden in der Fassung der Röntgenverordnung vom 11.12.2014 vorgenommen?
Pflichten und Verantwortlichkeiten werden anschaulich und übersichtlich dargestellt. Die wichtigsten Änderungen sind Inhalt dieses Arbeitsposters Röntgenverordnung.
Postergröße: Posterquerformat B 84 cm x H 59 cm, 170g Bilderdruck, vierfarbig.  Auszugsweise Darstellungen

Aushangpflichtiges Gesetz für die Arztpraxis